Diakonie Logo mit Grafik

Schrift verkleinern   Schrift vergrößern
Schlagworte

Unser Verein

Am 23. Mai 1965 wurde in München Moosach der Verein für Soziale Aufgaben gegründet. Mitglieder der Evangelischen Heilig-Geist-Kirche wollten damit die diakonischen Aufgaben gezielt zusammenführen. Bis heute versteht sich der Verein als Bindeglied zwischen Kirche und Hilfsbedürftigen bzw. Benachteiligten.

Unsere grundsätzlichen Ziele sind Soziale Sicherheit, Solidarität, Gerechtigkeit, Teilhabe, Beteiligung und gesellschaftliche Integration. Um unsere sozialen Aufgaben nachhaltig erbringen zu können sind wir seit der Gründung Mitglied im Diakonischen Werk Bayern und im Verband Diakonischer Dienstgeber Deutschlands, VDDD.

Unsere Mission lautet: „Bei uns in guten Händen“. Alle Menschen, ob jung, ob alt, sollten sich bei uns in guten Händen wissen. Unsere Tradition fortführend wollen wir ein verlässlicher, couragierter Partner sein, der seinen biblisch begründeten Auftrag sozial kompetent und ökonomisch verantwortlich erfüllt.

Unser haupt-, nebenamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter erbringen ihren Einsatz engagiert und professionell. Immer steht der Mensch im Mittelpunkt unserer Arbeit. Eine vorbildliche Organisation und finanzielle Steuerung soll dies einfach und unbürokratisch ermöglichen.

Unsere aktuellen Arbeitsfelder sind:

Stadtteile

Aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen und der wachsenden Bevölkerung im Nord-Westen Münchens, sind wir in folgenden Stadtteilen für sie da:

Moosach, Borstei, Hartmannshofen, Olympisches Dorf, Obermenzing, Untermenzing, Pasing, Allach, Ludwigsfeld, Lerchenau und Feldmoching.