Zum Inhalt springen

Unser Verein

Am 23. Mai 1965 wurde in München Moosach der Verein für Soziale Aufgaben von Mitgliedern der Evangelischen Heilig-Geist-Kirchengemeinde gegründet. Seit 2012 trägt er den Namen Diakonie München-Moosach. Bis heute findet unsere Arbeit im engen Kontakt mit der Kirchengemeinde und in der Bindung an das Bekenntnis der evangelisch-lutherischen Kirche statt.


Wir nehmen jeden Menschen als Geschöpf Gottes mit seiner unantastbaren Würde an und respektieren sein Streben nach Freiheit und Individualität und achten seine Einzigartigkeit.
Unser Dienst richtet sich an alle Menschen unabhängig von Herkunft, Abstammung, Religion oder Geschlecht. Wir unterstützen und helfen in den verschiedensten Lebenslagen, bei materiel­ler Not, in seelischer Bedrängnis oder auch bei sozial ungerechten Verhältnissen. Gleichzeitig fördern wir das soziale Miteinander und den persönlichen Austausch von Menschen in einer immer anonymer werdenden Gesellschaft.

Unsere grundsätzlichen Ziele sind dabei Soziale Sicherheit, Solidarität, Gerechtigkeit, Teilhabe, Beteiligung und gesellschaftliche Integration.

Unsere Leitspruch lautet: „Bei uns in guten Händen“.
Alle Menschen, ob jung, ob alt, sollen sich bei uns in guten Händen wissen.

Neben der Hilfe im Einzelfall haben wir auch die gesellschaftlichen Zusammenhänge im Blick und versuchen die Lebensverhältnis vor Ort mit zu verbessern. Daher ist uns die partnerschaft­liche Zusammenarbeit mit den anderen sozialen und gesellschaftspolitischen Akteuren – vor allem in Moosach und den angrenzenden Stadtgebieten - ein wesentliches Anliegen und somit selbst­ver­ständlicher Teil unserer Arbeit.

Seit unserer Gründung sind wir Mitglied im Diakonischen Werk Bayern, das unsere Arbeit inhaltlich-fachlich, organisatorisch und politisch unterstützt.

1.     Vorsitzende: Sabine Nagel, geschäftsführende Pfarrerin der Heilig Geist Kirche Moosach

2.     Vorsitzende: Sabine Vortmeyer, Rechtsanwältin

3.     Vorsitzender: Uwe Reebs, Sozialpädagoge, Geschäftsführer

 

Der erweiterte Vorstand besteht aus:

Sabine Nagel, Pfarrerin

Sabine Vortmeyer, Rechtsanwältin

Walter Dötsch, Bilanzbuchhalter

Manuela Gelner-Pönisch, Kindheitspädagogin

Kirsten Kurrle, Rechtsanwältin

Erika Papke, Musikpädagogin

Ingeborg Röck, Germanistin

Die Geschäftsstelle der Diakonie München-Moosach versteht sich als Dienstleister für unsere Einrichtungen. Sie definiert einerseits die Anforderungen an die Organisation und Struktur unserer Einrichtungen und hält ihnen andererseits durch kompetenten Service den Rücken für die unmittelbare Arbeit mit den Menschen frei.

Die Aufgaben im Einzelnen sind:

Finanz-, Personal- und Rechnungswesen
Konzeptentwicklung
Außenkontakte und Gremienarbeit
Bereitstellung und Entwicklung von Materialien der Öffentlichkeitsarbeit
Überwachung und Sicherstellung der Finanzierung
Allgemeine Verwaltung

Ansprechpartner sind:
Uwe Reebs, Geschäftsführer, 089/ 230 69 57 – 50, reebs(at)diakonie-moosach(dot)de
Dagmar Blessing, Verwaltung, 089/ 230 69 57 – 50, verwaltung(at)diakonie-moosach(dot)de

Durch Ihre Mitgliedschaft können Sie unsere Arbeit unmittelbar unterstützen. Mitglied beim der Diakonie München-Moosach zu sein, ist eine Chance für jeden Einzelnen sich einzumischen und mitzugestalten. Ihr Mitgliedsbeitrag (derzeit 30 € im Jahr)- eine Zuwendung die Sie steuerlich geltend machen können - ermöglicht uns mehr finanzielle Sicherheit und Kontinuität für unsere  verschiede­nen sozialen Projekte.

 

Zum  Mitgliedsantrag          Unsere Satzung          Geschäftsordnung für den Vorstand
     (Download)                                    (Download)               (Download)

 

 

    Ihr Kontakt