Zum Inhalt springen

Heilpädagogische Tagesstätte – Hort

In unserer Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) betreuen und fördern wir Kinder im Alter zwischen

6 und 13 Jahren nach der Schule und in Ferienzeiten.

Es ist unser Ziel, mit einer intensiven Hausaufgabenbetreuung die Lern- und Leistungsfähigkeit zu verbessern und die Kinder in sozialen und emotionalen Bereich zu unterstützen. Damit können sie ihre Selbständigkeit und ihre Selbstsicherheit erhöhen und bei der Bewältigung sozialer Konflikte angemessen einsetzen.

Durch Freude am Lernen werden Konzentration und Ausdauer gezielt gefördert sowie die sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten erweitert.

Im gemeinsamen Spiel lernen die Kinder ihre körperliche Geschicklichkeit und Beweglichkeit zu koordinieren und zu erhöhen. Wir versuchen den kindlichen Forschungs- und Entdeckungsdrang zu fördern. Dies trägt zur ganzheitlichen Entwicklung mit besserer Zukunftsperspektive bei.

Wir arbeiten darauf hin, dass sich das Kind in der Gemeinschaft mit anderen Kindern und den Erwachsenen der HPT als wertvoll und wichtig erleben kann - mit Freude und Spaß in der ganzen Gruppe.

Hausaufgabenbetreuung

  • Intensive Betreuung beim Erledigen der Hausaufgaben
  • Schaffung einer ruhigen Arbeitsatmosphäre
  • Feste Strukturen und regelmäßige Abläufe
  • Orientierung am Tempo des Kindes
  • Individuelle Förderung in kleinen Gruppen
  • Intensive Übungen mit persönlicher Anleitung
  • Sensibilisierung und Motivation des Kindes
  • Wiederholung und Vertiefung des Lernstoffes

Spiel, Sport, Aktionen und Ausflüge

  • Lernen durch gezieltes und freies Spielen
  • Berücksichtigung von festgelegten Spielregeln
  • Sportliche Aktivitäten
  • Förderung der Motorik, Feinmotorik und Geschicklichkeit
  • Ausflüge und Ferienfahrt
  • Erlebnispädagogische Arbeit
  • Kunsttherapeutische Aktionen

Intensive Förderung

  • Heilpädagogische Hilfe und Begleitung in schwierigen Lebens- und Entwicklungsphasen
  • Intensive Einzelarbeit mit Kindern in kritischen Situationen und bei problematischen Verhaltensweisen
  • Psychologisches, bzw. therapeutisches Angebot zur Bearbeitung bestimmter Auffälligkeiten, Probleme oder Defizite

Wichtig ist uns, die Entwicklung des Kindes mit den Eltern gemeinsam zu gestalten. Denn dann finden wir für den normalen Lebensalltag von Eltern und Kindern die besten Ideen und Lösungen.

Für Eltern, die in einem belasteten erzieherischen Lebensalltag mit ihrem Kind stehen, sehen wir durch Verständnis, Unterstützung und konkrete Hilfe durch Gespräche und Beratung vor.

Thematische Elternabende und regelmäßige Elterngespräche gehören zu unserem Arbeits­auftrag. Dabei informieren wir Sie gerne über Lernerfolge, Anforderungen, Wünsche und Probleme.

Unsere Einrichtung sucht in allen seinen Tätigkeitsbereichen die Zusammenarbeit mit Personen und Institutionen, die sich für unsere Kinder und deren Familien einsetzen. Damit meinen wir vor allem das Stadtjugendamt, die entsprechenden Sozialbürgerhäuser, die Schulen, insbesondere die Lehrer, ergänzende therapeutische bzw. medizinische Einrichtungen.

Wir tauschen Erfahrungen mit ihnen aus und fördern die gegenseitige Unterstützung. Intensive regionale Verankerung in erziehungsrelevanten Gremien der Stadt und des Diakonischen Werkes Bayern tragen zu einer positiven Arbeit und einer entsprechenden Ausstrahlung bei.

Aktivitäten der Kinder, bei Vereinen, Verbänden oder Gruppen, werden aktiv unterstützt. Im Rahmen unserer Sozialraumorientierung ist es uns ein Anliegen, auch zu diesen Institutionen einen intensiven Kontakt zu pflegen.

Eine Aufnahme in unsere Einrichtung erfolgt immer über eine Zuweisung durch das Jugendamt/Sozialbürgerhaus Neuhausen/Moosach der Stadt München

 

Wir können Sie jedoch im Vorfeld bei der Klärung der Fragen, ob eine Aufnahme grund­sätzlich möglich ist und welche Förderung Ihr Kind in der Tagesstätte erhalten kann, unterstützen.

Sie erfahren dabei auch, welche Unterlagen bei einer Antragsstellung erforderlich sind.

Hierfür sind wir montags bis donnerstags in der Zeit von 10.30 bis 12.00 für Sie erreichbar.

Telefon 089/230 69 57-11, Frau Vardijan

Unsere Betreuungszeiten sind:

Während der Schulzeiten von 11.20 – 17.00 Uhr
In den Ferien von 10.00 – 16.00 Uhr

In den Weihnachts- und Pfingstferien sowie in den vier mittleren Wochen der Sommerferien ist die Tagesstätte in der Regel geschlossen.

Ihr Kontakt